So beheben Sie nicht registrierte Netzwerkfehler auf Android-Handys

Heutzutage sind die Smartphones fortschrittlich und intelligent. Viele umfassende Dinge passieren unter der Haube, die wir normalen Menschen uns nicht einmal vorstellen können. Trotzdem sind, wie bei allen Maschinen, Probleme oder Probleme auf Smartphones unvermeidlich, unabhängig davon, wie viele KI-Grade darin eingebettet sind. Als solches ist eines der häufigsten Probleme, die Android-Benutzer gelegentlich haben (abhängig), das Nicht im Netzwerk registriert Belästigung.

Hier sehen wir, was wir alles tun können, um das Problem zu beheben, falls es auf unserem Gerät ohne sichtbare Gründe aufgetreten ist. Bevor wir beginnen, ist eine kurze Einführung in das Problem ein Muss. Wie die meisten von Ihnen vielleicht wissen, zeigt Ihr Gerät auf dem Benachrichtigungs- / QS-Bildschirm “Nicht in einem Netzwerk registriert” einen Fehler an, wenn Ihr aktueller Dienstanbieter nicht über Ihre IMEI-Nummer informiert wird. Die Ursache kann entweder hardwarebezogen oder softwarebezogen sein. Im ersteren Fall ist es ratsam, das nahe gelegene Zentrum zu besuchen, während das letztere von uns behoben werden kann, wenn der Fehler weder schwerwiegend ist noch einen Systemzugriff erfordert.

Mögliche Korrekturen für nicht im Netzwerk registrierten Fehler

    Starten Sie das Gerät neu

Es ist das Wunder der gemeinsamen Interaktion von Hardware und Software, das es den Smartphones ermöglicht, komplizierte Aufgaben und Prozesse zu funktionieren, was unsere Arbeit buchstäblich erleichtert. Unter bestimmten Umständen interagiert die Software möglicherweise nicht mit der Hardware, wie dies aus vielen Gründen der Fall sein sollte, und führt zu einem Netzwerkproblem. In solchen Fällen kann ein einfacher Neustart das Problem beheben. Dann wird der Fehler Nicht im Netzwerk registriert behoben.

2. Entfernen Sie die SIM-Karte und legen Sie sie erneut ein

Wenn die SIM-Karte nicht richtig in das SIM-Fach eingelegt ist, sollte ein Problem auftreten. Vergessen Sie also nicht, die SIM-Karte zu entfernen und wieder in den Steckplatz einzulegen. Nach einem Neustart sollte ein positives Ergebnis erzielt werden, sofern keine anderen Probleme auftreten.

3. Suchen Sie manuell nach Mobilfunknetzen.

Unter bestimmten Umständen kann Ihr Gerät möglicherweise nicht manuell suchen und eine Verbindung zum kompatiblen Netzwerk herstellen. Daher sollte der Benutzer das Netzwerk manuell aus den Einstellungen auswählen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen Ihres Telefons und dann zu Netzwerk & Internet> Mobile Netzwerke> Erweitert> Netzwerk * ​​automatisch auswählen. Deaktivieren Sie die automatische Auswahl, um die verfügbaren Netzwerke anzuzeigen.

Es ist gut, den bevorzugten Netzwerktyp vor der manuellen Auswahl der Netze auf 2G / 3G / 4G einzustellen, um alle verfügbaren Netze in Ihrer Region anzuzeigen, die auf 2G-, 3G- und 4G-Bändern arbeiten.

* – Der Speicherort der Einstellungen variiert von Gerät zu Gerät.

4. Aktualisieren Sie die Firmware.

Ihr Gerät verfügt möglicherweise nicht über die erforderlichen Einstellungen, um eine Verbindung zum Netzwerk eines bestimmten Dienstanbieters herzustellen. Wenn Ihr Gerät in Ihrer Heimatregion gekauft wird, ist es unwahrscheinlich, dass die ISP-Einstellungen aller registrierten Dienstanbieter nicht angezeigt werden. Einige Hersteller veröffentlichen jedoch Software-Updates, um das Gerät mit dem von den Dienstanbietern bereitgestellten Dienst kompatibel zu machen. In solchen Fällen kann ein Software-Update der Problemlöser sein.

So aktualisieren Sie Ihre Software:

Navigieren Sie zu Einstellungen Ihres Telefons. Informationen zum Gerät finden Wählen Sie Software-Update. Laden Sie das Update herunter, falls verfügbar. Warten Sie, bis es neu gestartet wurde, und schließen Sie das Update ab.

5. Träger entsperren

Carrier-gesperrte Geräte sind es gewohnt, nur mit der gesperrten Netzwerk-SIM-Karte zu arbeiten. Um die SIM-Karte anderer Netzwerkanbieter verwenden zu können, muss das Gerät vom Netzbetreiber entsperrt sein. Hersteller / Spediteure haben ihr eigenes Entsperrverfahren. Wenn Sie das Gerät entsperren möchten, wenden Sie sich an Ihren Hersteller / Spediteur, um zu erfahren, wie das Entsperren durchgeführt werden kann.

6. Werkseinstellungen zurückgesetzt

Wenn keine der oben genannten Methoden zu einem positiven Ergebnis führt. Versuchen Sie dann als letzten Showdown, Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Es ist immer sicher, Ihr Gerät vor einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu sichern.

Fazit

Nun, dies sind die einfachen Methoden zur Fehlerbehebung, mit denen Sie das Problem “Nicht im Netzwerk registriert” auf Ihrem Gerät beheben können. Wenn keiner von ihnen funktioniert, liegt wahrscheinlich ein Hardwareproblem (Modem / Antenne) vor oder Ihre IMEI-Nummer wird unwissentlich gelöscht. Besuchen Sie in solchen extremen Fällen sofort ein nahe gelegenes Kundendienstzentrum, um das Problem zu beheben.