So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können

Ich fühle mich ein wenig alt, wenn ich zugebe, dass ich früher eine physische Karte in meinem Auto hatte. Ich weiß es heute nicht, aber es macht mir klar, wie sehr ich mich auf mein GPS verlasse, wenn ich mich in einem Gebiet befinde, mit dem ich nicht vertraut bin. Ohne Google MapsIch bin mir buchstäblich nicht sicher, wo ich sein würde. Und diese Navigation wäre ohne das GPS nicht möglich.

Es ist unglaublich frustrierend, wenn Ihr GPS unter Android nicht funktioniert, und es gibt sogar viele Konten von Benutzern, bei denen das Problem so häufig auftritt, dass es im Grunde genommen dauerhaft zu sein scheint.

Dies kann sich nicht nur auf Google Maps auswirken, sondern auch auf Apps wie Google Fit, Runkeeper, Strava und Waze. Während ein funktionierendes GPS in der Lage sein sollte, einen Standort (mithilfe der Assisted-GPS-Technologie) in etwa 30 Sekunden zu bestimmen, können Fehler die erforderliche Zeit auf bis zu 12 Minuten oder gar nicht ändern.

Glücklicherweise haben wir einige Empfehlungen zur Behebung von Android-GPS-Problemen.

Methode 1: Schalten Sie den Modus für hohe Genauigkeit ein

Achten Sie auf den Batterieverbrauch. Manchmal müssen Opfer für den GPS-Kompromiss gebracht werden. Lassen Sie Ihr Ladegerät einfach nicht zu Hause. Der Grund dafür ist, dass Ihr Telefon angewiesen wird, alle verfügbaren Ressourcen in die Ermittlung Ihres Standorts zu investieren. Dazu gehören Wi-Fi, Mobilfunknetze, Bluetooth und natürlich GPS.

1. Gehen Sie zu Einstellungen

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidEinstellungssymbol

Runterscrollen.

2. Tippen Sie auf Standort

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidStandort In den Schnelleinstellungen umschalten

Der Name könnte auch sein Sicherheit & Standort. Es kann sich auch in Ihrem befinden Schnelleinstellungen.

3. Tippen Sie erneut auf Standort (auf einigen Geräten).

Je nach Gerät müssen Sie möglicherweise auch auswählen Ort unter Privatsphäre.

4. Wählen Sie Modus

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidOrtseinstellungen

Unter Modus gibt es drei Einstellungen. Tippen Sie auf die Option mit dem Titel Hohe Genauigkeit.

Methode 2: Einstellungen / Funktionen / Telefon umschalten

Wenn Sie einfach und schnell arbeiten möchten, schalten Sie einige Funktionen aus und wieder ein oder umgekehrt. Es ist auch eine Möglichkeit, das Offensichtliche zu überprüfen. Sie möchten nicht so weit gehen, dass die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, wenn das Problem durch einen einfachen Neustart des Geräts behoben werden kann. Versuchen wir also einfach, einige Schalter zu betätigen, bevor Sie echte Arbeit leisten.

1. Schalten Sie den Flugzeugmodus um

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidBenachrichtigung im Flugzeugmodus

Gehen Sie zu Ihrem Schnelleinstellungen und schalten Sie das Flugzeugsymbol um.

2. GPS umschalten

Dies ist auch über erhältlich Schnelleinstellungen oder durch die Einstellungen. Es ist auch bekannt als Ort.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidStandort umschalten

3. Starten Sie Ihr Gerät neu

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidMenü neu starten

Es gibt nichts Schöneres als einen Neustart, um viele Probleme zu lösen. Starten Sie neu und versuchen Sie es erneut mit GPS.

Methode 3: App-Unterstützung von GPS Essentials erhalten

Mit der GPS Essentials-App können Sie das Problem auf Hardware oder Software eingrenzen. Dies ist äußerst wichtig, da Sie viel Zeit damit verbringen können, Softwarelösungen auszuprobieren. Wenn es sich jedoch um Hardware handelt, sind sie zwecklos.

GPS Essentials ist keine App, die Sie auch nach dem Reparieren Ihres GPS löschen möchten.

Sie können die App auch verwenden, um ein Dashboard mit bis zu 45 Widgets Ihrer Wahl zu erstellen, darunter: Höhe, Batterie, Geschwindigkeit, Peilung, Genauigkeit, Steigung, Deklination, ETA, Entfernung, Breite und Länge, minimale und maximale Geschwindigkeit, tatsächliche Geschwindigkeit , Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, Mondaufgang und Monduntergang, Mondphase, Ziel, Zeit und mehr.

1. Installieren Sie GPS Essentials

Laden Sie GPS Essentials herunter

2. Öffnen Sie das App-Menü

Wenn das Programm nicht automatisch gestartet wird, öffnen Sie es manuell. Gehen Sie dann zum Hauptmenü.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidStartbildschirm von GPS Essentials

3. Tippen Sie auf Satelliten

Dieser Teil ist ziemlich cool. Sie können eine Simulation Ihres Geräts sehen, das eine Verbindung zu Satelliten auf der ganzen Welt herstellt.

4. Wenn keine Satelliten angezeigt werden:

Überprüfen Sie, ob das Signal blockiert oder gestört werden kann, z. B. Ihre Telefonhülle oder andere externe (insbesondere metallische) Objekte. Es könnte auch Ihre Hardware sein, und Sie müssen Ihr Android möglicherweise zu einem Techniker bringen.

5. Wenn die Satelliten eine Verbindung herstellen:

Wenn Ihr GPS immer noch nicht funktioniert, ist der Schuldige wahrscheinlich Ihre Software. Versuchen Sie weiterhin die folgenden Lösungen.

Methode 4: Überprüfen Sie den Energiesparmodus

Diese App, auch allgemein als Batteriesparer bekannt, besteht darin, nur Batterie zu sparen. Obwohl dies eine gute Sache ist, kann es die GPS-Funktionalität verringern oder vollständig eliminieren. Sie möchten die Energiespareinstellungen deaktivieren, einschließlich Batteriemanagement oder von Ihnen installierte Apps von Drittanbietern. Die Methode, um dies zu erreichen, variiert je nach Gerät und / oder App, aber wir geben einige Hinweise.

1. Gehen Sie zu Einstellungen

Letztendlich versuchen Sie zu erreichen Batterie oder Energie die Einstellungen.

2. Wählen Sie Batterie

Einstellungen BatterieWo finde ich die Batterieeinstellungen?

Es könnte auch unter sein Batterie & Strom sparen.

3. Wählen Sie den Energiesparmodus

Dieser Schritt kann auch durch andere Namen dargestellt werden, z Batterieoptimierung, Batteriesparmodus, oder Batterieverbrauch.

4. Deaktivieren Sie den Energiesparmodus

Sie können bestimmte Apps angeben, für die Sie das Energiesparen deaktivieren möchten, wenn Sie eine Option wie haben App Energie sparenoder verwenden Sie einen umfassenderen Ansatz.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidBatteriespareinstellungen

Methode 5: Aktualisieren Sie GPS-Daten mit GPS Status & Toolbox

Manchmal benötigt sogar Ihr Assisted (A-GPS) ein wenig zusätzliche Hilfe, da es beschädigt werden oder stecken bleiben kann.

Eine App, die die Genauigkeit Ihres GPS beschleunigt und verbessert, ist GPS Status & Toolbox von MobiWIA. Es ist eine beliebte App mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 / 5 von fast 150.000 Bewertungen in Google Play. GPS Status & Toolbox aktualisiert und löscht ein GPS unter anderem viel häufiger als standardmäßig.

1. Installieren Sie GPS Status & Toolbox

Öffnen Sie die App. Akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Ermöglichen Sie der App, auf Ihren Standort zuzugreifen.

Laden Sie GPS Status & Toolbox herunter

2. Wischen Sie über die App-Anzeige

Wischen Sie die Anzeige zweimal nach rechts.

3. Wählen Sie Menü

In der oberen linken Ecke neben StandorteTippen Sie auf das Symbol mit drei Balken.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidMenü GPS-Status und Toolbox-Standorte

4. Tippen Sie auf A-GPS-Status verwalten

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidGPS Status & Toolbox Menü

5. Berühren Sie Zurücksetzen / Herunterladen

Zurücksetzen löscht die Daten und Herunterladen aktualisiert A-GPS-Daten aus dem Internet.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidOptionen zurücksetzen und herunterladen

Methode 7: Setzen Sie einen externen Empfänger ein

Wenn das mit Ihrem Gerät gelieferte interne GPS nicht funktioniert, gibt es andere Möglichkeiten. Wir sprechen auch nicht davon, Hunderte von Dollar für Garmin oder Tomtom auszugeben. Für einen Bruchteil dieses Preises können Sie einen Micro-USB-GPS-Empfänger kaufen. Externe Bluetooth-GPS-Empfänger sind bequemer, aber tendenziell teurer. Wir werden auch ein oder zwei Apps zur Unterstützung hinzufügen.

1. Geräte koppeln

Schalten Sie Ihren Receiver ein und platzieren Sie ihn in der Nähe Ihres Geräts. Gehen Sie dann zu den Bluetooth-Einstellungen Ihres Android und warten Sie, bis der Name des Empfängers angezeigt wird.

2. Verwenden Sie die Empfänger-App oder die Bluetooth-GPS-App

Die App ist ziemlich einfach – Sie haben einfach die Nase voll GPS sperren Taste.

Laden Sie Bluetooth GPS herunter

Alternativ gibt es auch diese App:

Herunterladen: USB GPS

Und noch eins, weil es gut ist:

Download Sie sind hier GPS

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidSie sind hier GPS App

3. Aktivieren Sie den Mock GPS Provider

Sie müssen aktivieren Entwickleroptionen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Über das Gerät und tippen Sie ungefähr sieben Mal auf Ihre Build-Nummer. Nun, wenn Sie zurück zu gehen die Einstellungen du wirst sehen Entwickleroptionen (Stellen Sie sicher, dass es aktiviert ist) und darunter die Option zu Aktivieren Sie Mock GPS. Wenn Sie die Entwickleroptionen bereits aktiviert haben, können Sie einfach das Kontrollkästchen aktivieren, um das Schein-GPS in der App zu aktivieren.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidEntwickleroptionen umschalten

Es ist auch eine gute Idee Bluetooth automatisch aktivieren. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, zusätzliche Informationen in den App-Einstellungen Ihres Empfängers anzugeben.

4. Stellen Sie eine Verbindung über die App her

Jetzt sollten Sie Live-GPS-Daten auf dem Bildschirm Ihrer App sehen.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidStellen Sie eine Verbindung über Bluetooth GPS her

5. Probieren Sie Ihre Apps aus

Wenn alles in Ordnung ist, sollten Sie in der Lage sein, standortbezogene Apps erfolgreich zu verwenden.

Methode 8: Flash New ROM

Wenn Sie zu Ihrer großen Enttäuschung festgestellt haben, dass Ihr GPS nach der Installation eines benutzerdefinierten ROMs nicht funktioniert, benötigen Sie möglicherweise nur ein anderes benutzerdefiniertes ROM. Dies ist ein häufiges Problem bei vielen CyanogenMod-ROM-Builds. Sie werden das Problem auch behoben finden, wenn Sie zu Ihrem Standard-ROM zurückkehren, dies aber möglicherweise nicht möchten. Eine andere Möglichkeit ist das Blinken eines Radios.

1. Sichern Sie Ihre Daten

Wenn Sie verwurzelt sind, können Sie davon profitieren Titan Backup oder Nandroid.

Laden Sie Titanium Backup herunter

2. Suchen Sie das Arbeits-ROM

Es ist nicht intuitiv, aber manchmal funktionieren die Nightlies besser als die stabilen Versionen von CyanogenMod, zumindest was das GPS betrifft.

3. Öffnen Sie Maps oder eine andere standortbezogene App

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidGoogle Maps

4. Starten Sie Recovery neu

Sie möchten einen benutzerdefinierten Wiederherstellungsmodus wie ClockWorkMod oder TWRP Wenn Sie ein benutzerdefiniertes ROM flashen.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidTWRP-Menü

5. Flash New ROM

Oder stellen Sie Ihr Backup wieder her.

So beheben Sie Probleme mit Android-GPS: 8 Methoden, die Sie verwenden können |  Freude an AndroidFlashing Recovery

6. Starten Sie das neue Betriebssystem

Navigieren Sie jetzt?

Zum größten Teil sollten die oben genannten Tricks ausreichen, um Probleme mit Ihrer GPS-Software zu beheben.

Es schadet auch nicht, Ihren Cache und Ihre Daten sowohl für Google Maps als auch für Ihr Android-System zu aktualisieren oder zu löschen. Wenn es darauf ankommt, können Sie auch einen Werksreset durchführen. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Gerät dadurch auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Wenn es sich um die Hardware handelt, bei der das Problem auftritt, können Sie versuchen, die Abdeckung an Ihr Telefon anzupassen, falls es nicht richtig sitzt. Möglicherweise stecken Sie jedoch fest, wenn Sie das Gerät zur Reparatur einschicken.

Haben Sie andere Taktiken angewendet, um Ihr GPS zu reparieren? Benötigen Sie noch Hilfe? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Ausgewähltes Bild