So deaktivieren Sie die Verschlüsselung auf Nexus 6, um eine blitzschnelle Leistung zu ermöglichen

Verschlüsselung ist großartig für die Privatsphäre, oder? Mit dem Nexus 6 werden alle Ihre Daten automatisch in unentzifferbaren Code für diejenigen umgewandelt, die keinen Passwortschlüssel für den Sperrbildschirm besitzen. Zu einem Zeitpunkt, an dem ich wahrscheinlich lebenslang eine kostenlose Kreditüberwachung haben werde, weil all die kompromittierten persönlichen Daten, die Unternehmen nicht schützen, versäumt haben – was soll daran nicht so toll sein? Was ist das Problem?

Eine schnellere Leistung wird durch die Methode geopfert, mit der das Nexus 6 verschlüsselt wird. Es ist nicht so, als ob die Hardware dazu in der Lage wäre – der SoC (steht für System on a Chip – denke an CPU, Grafikkarte, Speicherkarte und mehr in einem winzigen Chip zusammengefasst) ist beeindruckend, der RAM ist geräumig genug und läuft auf Lollipop . Aber die Verschlüsselung verlangsamt die Fähigkeit des Telefons, den Speicher zu lesen und/oder in den Speicher zu schreiben.

Seit der Veröffentlichung von Nexus 6 hat Google seine Entscheidung, auf neuen Geräten mit Lollipop eine vollständige Festplattenverschlüsselung (FDE) zu verlangen, stillschweigend rückgängig gemacht.

Und was ist der Grund?

Performance-Probleme.

Laut Benchmark-Tests von Andantech kann die Lese-/Schreibleistung bei Telefonen mit FDE um 60-80% sinken. Auch wenn dies nicht immer der Fall ist, kann man davon ausgehen, dass die Verschlüsselung die Leistung bis zu einem gewissen Grad beeinträchtigt.

Google hat mit der Veröffentlichung des 5.1-Updates einige Fortschritte bei der Behebung des Problems gemacht, aber es erlaubt Ihnen immer noch nicht, die Verschlüsselung vollständig auszuschalten. Zum Glück können Sie es jetzt mit einem leicht modifizierten Boot-Image umgehen, das Sie auf Ihr Gerät flashen können. Es erfordert einen entsperrten Bootloader. Sie können weiterhin verschlüsseln, wann immer Sie möchten, aber jetzt haben Sie die Wahl anstelle von Nexus und Google. Lesen Sie die folgenden Methoden, um zu erfahren, wie Sie die erzwungene Verschlüsselung auf Nexus 6 deaktivieren.

Methode 1: Flashen Sie das Boot-Image mit deaktivierter Verschlüsselung auf Ihr Nexus 6

Achten Sie auf die Build-Nummer Ihres Telefons. Der Build des von Ihnen installierten Downloads muss übereinstimmen. Versuchen Sie diese Methode nicht bei schwacher Batterie. Diese Methode verwendet ADB, um die Nexus 6-Verschlüsselung zu deaktivieren.

Schritt 1:

Aktivieren USB-Debugging.

Gehen Sie im Einstellungsmenü zu „Geräteinformationen“. Tippen Sie mehrmals (ungefähr sieben Mal) auf „Build-Nummer“. Es sollte ein Fenster erscheinen, das bestätigt, dass der „Entwicklermodus (ist) aktiviert“ ist. Wenn Sie diesen Schritt bereits zuvor ausgeführt haben, wird Ihr Telefon Ihnen mitteilen, dass dies nicht erforderlich ist. Sie können dies tun, indem Sie zu “Einstellungen” gehen und auf “Entwickleroptionen” tippen.

USB-Debugging3

Schritt 2:

Führen Sie eine Sicherung Ihres Nexus durch.

Diese Methode löscht Ihr Gerät vollständig.

Wenn Sie Ihre aktuellen Daten retten möchten, erstellen Sie zuerst ein Backup. Wenn Ihr Nexus bereits über eine benutzerdefinierte Wiederherstellung verfügt, finden Sie unter dem folgenden Link Tipps zu einfachen Backups.

Schritt 3:

Starten Sie den Bootloader neu.

Schalten Sie Ihr Nexus 6 aus. Halten Sie die Lautstärketaste und die Ein-/Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.

Schritt 4:

Verbinden Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer.

Schritt 5:

Laden Sie die entsprechende boot.img herunter.

Gehen Sie zu „Über das Telefon“, um Ihren Build zu überprüfen und wählen Sie den entsprechenden Download aus dem untenstehenden Link. Laden Sie die Datei auf Ihren PC herunter.

Über das Gerät

Herunterladen:Kein erzwungenes Verschlüsseln des Bildes

Schritt 6:

Suchen Sie den ADB-Tools-Ordner auf Ihrem PC.

Schritt 7:

Verschieben Sie die heruntergeladene Datei in Ihren ADB-Tools-Ordner.

Schritt 8:

Öffnen Sie ein Befehlsfenster.

Halten Sie in einem offenen Bereich Ihres PC-Bildschirms die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie “Befehlsfenster hier öffnen”.

Befehlsfenster

Schritt 9:

Flashen Sie die Datei.

Geben Sie diesen Befehl ein, um die Datei zu flashen, verwenden Sie jedoch den Namen der heruntergeladenen Datei:

Fastboot Flash Flash Boot booting_noforceencrypt_lmy47d.img

Flash-Datei

Schritt 10:

Nachdem Sie den neuen Kernel geflasht haben, starten Sie Ihr Gerät wieder mit dem Bootloader.

Halten Sie Power und Volume Down erneut gedrückt. Wenn Sie den Roboter sehen, halten Sie Power und Volume Up gedrückt.

Schritt 11:

Führen Sie ein Wischen durch.

Geben Sie auf Ihrem PC diesen Befehl ein:

Benutzerdaten im Fastboot-Format

Dadurch werden Ihre Benutzerdaten gelöscht, aber es ist notwendig. Hoffentlich hast du das Backup gemacht.

Schritt 12:

Starten Sie Ihr Nexus 6 neu.

Stellen Sie Ihre Daten an dem Ort wieder her, an dem Sie sie zuvor gespeichert haben.

Methode 2: Deaktivieren Sie die Verschlüsselung mit Flashify (für gerootete Telefone mit TWRP-Wiederherstellung)

Diese Methode erfordert weder ADB noch eine Verbindung zu Ihrem PC. Tatsächlich brauchen Sie Ihren Computer überhaupt nicht. Sie können alles von Ihrem Nexus 6 aus tun. Das Flashen eines Boot-Image kann bei falscher Ausführung Schäden verursachen. Seien Sie also vorsichtig. Vermeiden Sie Unterbrechungen des Prozesses. Laden Sie Ihr Telefon zu mindestens 75 % auf. Jetzt für Nexus 6 die Verschlüsselung deaktivieren.

Schritt 1:

Notieren Sie sich die Build-Nummer Ihres Geräts.

Gehen Sie zu „Einstellungen“. Wählen Sie „Über das Telefon“.

Schritt 2:

Laden Sie die Boot-Image-Datei herunter, die der Build-Nummer Ihres Telefons entspricht.

Keine Verschlüsselung

Download:Kein Force Encrypt Image

Schritt 3:

Laden Sie die Flashify-App von Google Play herunter und führen Sie sie aus.

Bei Google Play herunterladen7

Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Gewähren Sie der App Superuser-Zugriff.

Schritt 4:

Wählen Sie „Boot-Image“.

Schritt 5:

Tippen Sie auf „Datei auswählen“.

Schritt 6:

Suchen Sie die Datei, die Sie zuvor heruntergeladen haben.

Wenn Sie es nicht finden können, suchen Sie im “Download-Ordner”.

Download Ordner

Schritt 7:

Wählen Sie die Datei aus.

Bestätigen Sie, indem Sie auf „Yup“ tippen.

Schritt 8:

Gehen Sie zu “Mehr flashen”.

Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die drei vertikalen Punkte, die das Optionsmenü darstellen.

Optionen-Menü

Schritt 9:

Wählen Sie „Wiederherstellung neu starten“.

Sie sollten dies im Optionsmenü finden.

Neustart Erholung

Schritt 10:

Gehen Sie in den Wiederherstellungsmodus.

Schritt 11:

Tippen Sie auf “Wischen”.

Schritt 12:

Wählen Sie „Daten formatieren“.

Geben Sie „Ja“ ein. Wählen Sie „Los“.

Schritt 13:

Neustart.

Drücken Sie die Schaltfläche “Home”. Wählen Sie die Option “Reboot”. Geben Sie “System” an.

Methode 3: So behalten Sie Root bei und deaktivieren die Verschlüsselung nach einem Update

Updates können den Fortschritt überschreiben, den Sie machen, wenn Sie die Verschlüsselung deaktivieren. Holen Sie sich mit dieser Methode die Energie zurück. Der Akku sollte mindestens 80 % betragen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die erzwungene Verschlüsselung auf Nexus 6 deaktivieren und Ihr Root verwalten können.

Schritt 1:

Schalten Sie Ihr Nexus 6 aus.

Wir gehen in den Bootloader-Modus.

Ausschalten

Schritt 2:

Drücken und halten Sie die Lautstärketaste und die Power-Taste gleichzeitig.

Dadurch wird Ihr Nexus 6 wieder eingeschaltet.

Schritt 3:

Wenn Sie den Android-Roboter und das Logo sehen, drücken Sie Lauter und Power, um auf den Bootloader-Modus zuzugreifen.

Der Bootloader-Modus ermöglicht Ihrem Telefon, Fastboot-Befehle zu akzeptieren.

Schritt 4:

Laden Sie die entsprechende boot.imgnoencrypt-Datei für den Build Ihres Geräts herunter.

Laden Sie es auf Ihren PC herunter und legen Sie es im ADB-Ordner ab. Verbinden Sie Ihr Telefon mit Ihrem PC. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Bildschirms. Wählen Sie “Befehlsfenster öffnen”.

Herunterladen: Keine erzwungene Bildverschlüsselung

Schritt 5:

Flashen Sie die gerade heruntergeladene boot.imgnoencrypt-Datei.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, aber platzieren Sie den Namen der heruntergeladenen Datei vor img.

Fastboot Flashboot boot_noforceencrypt.img

Beispiel: Fastboot Flash Flash Boot booting_noforceencrypt_lmy47d.img]

Schritt 6:

Führen Sie einen Factory Reset durch.

Geben Sie den Befehl ein: Fastboot format userdata oderGehen Sie zu Einstellungen. Tippen Sie auf Sichern und Zurücksetzen.

Backup-Reset

Schritt 7:

Rooten Sie Ihr Nexus 6 neu.

Laden Sie CF-Auto-Root herunter. Unten finden Sie einen Link. Extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner auf Ihrem PC. Eine andere Möglichkeit, das Nexus 6 zu rooten, finden Sie im folgenden Artikel.

Herunterladen: CF-Auto-Root

Schritt 8:

Doppelklicken Sie auf die Datei, die dem Betriebssystem Ihres PCs entspricht.

Schritt 9:

Drücken Sie eine beliebige Taste auf Ihrer Tastatur.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Telefon noch im Fastboot-Modus befindet und mit Ihrem Computer verbunden ist.

Schritt 10:

Ihr Telefon sollte automatisch neu starten.

Für zukünftige Updates müssen Sie diesen Vorgang wiederholen.

Fazit

Jetzt kennen Sie die Antwort auf die Frage „Wie deaktiviere ich die Verschlüsselung auf Nexus 6?“ Methode eins kann Ihnen helfen, die Verschlüsselung zu deaktivieren, auch wenn Ihr Telefon nicht gerootet ist. Es erfordert jedoch einen PC. Methode zwei erfordert root, kann aber ohne Computer durchgeführt werden. Beide Methoden werden Ihr Gerät löschen, aber alle alten verschlüsselten Daten werden gelöscht, um Platz für die neuen unverschlüsselten Daten zu machen.

Denken Sie, dass Sie aus dem Schneider sind, weil Ihr Gerät die von Google vorgeschriebene Standardverschlüsselung hat? Denk nochmal. Google ist wieder dabei. Es gibt bereits Pläne, dass Android 6.0 eine Standardverschlüsselung erfordert. Viele von Ihnen werden vielleicht feststellen, dass Sie eine Lösung wie eine dieser Methoden benötigen. Aber Sie wissen bereits, wie Sie die Nexus 6-Verschlüsselung Marshmallow deaktivieren.

Welche Methode hat für Sie am besten funktioniert oder welchen Rat haben Sie zum Deaktivieren der Verschlüsselung auf dem Nexus 6? Haben Sie eine Leistungssteigerung festgestellt? Gab es während oder nach der Deaktivierung irgendwelche Probleme? Senden Sie uns Ihre Meinung zu all diesen Themen.

Vorgestelltes Bildguthaben