So fügen Sie Ihrem iPhone ein E-Mail-Konto hinzu

Letzte Änderung: 15. August 2016 um 9:29 Uhr von Pedro Muxfeldt.

Die Anwendung Mail Mit Ihrem iPhone können Sie alle Ihre Konten an einem Ort verwalten. Wenn Sie einen E-Mail-Dienst wie Google Mail, Yahoo oder Outlook.com verwenden, wird der Mail Wenn Sie Ihr Konto automatisch zu Ihrem iPhone hinzufügen, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Wenn Sie ein anderes E-Mail-Konto verwenden, müssen Sie bestimmte Daten manuell eingeben.

So integrieren Sie ein E-Mail-Konto automatisch in Ihr iPhone

Öffne das die Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender::



Drücken Sie Konto hinzufügen und wählen Sie Ihren E-Mail-Anbieter aus:



Wenn es nicht in der Liste enthalten ist, müssen Sie Ihr Konto manuell konfigurieren. Geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein:



Berühren Nächster und warten Sie auf die Anwendung Mail Überprüfen Sie Ihr Konto. Wählen Sie zum Abschluss den zu synchronisierenden Inhalt aus und klicken Sie auf Speichern::



Sie können jetzt über die App E-Mails auf Ihrem iPhone senden und empfangen Mail.

So richten Sie manuell ein E-Mail-Konto auf Ihrem iPhone ein

Hineingehen die Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender und tippen Sie auf Konto hinzufügen. Drücken Sie dann am Ende der Liste Andere > Mail-Konto hinzufügen. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und eine Kontobeschreibung ein. Drücken Sie Nächster und warte auf die Mail Finden Sie Ihre E-Mail-Kontoeinstellungen. Wenn die Daten gefunden wurden, drücken Sie OK um das Setup abzuschließen. Andernfalls müssen Sie sie manuell eingeben.

Tippen Sie nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts auf Nächster und auswählen IMAP oder POP. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches dieser Protokolle Sie auswählen sollen, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Anbieter. Im Eingangsserver und Ausgangsserver Geben Sie die gewünschten Informationen ein und tippen Sie auf Nächster. Wenn Sie diese Informationen nicht haben, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Anbieter. Berühren Nächster fertigstellen.

Foto: © Alexey Boldin – Shutterstock.com