So heften Sie eine App an das Android-Freigabemenü an, um die Freigabe zu vereinfachen

Das Android Menü teilen ist nichts Neues, aber es hat einen großen Schritt getan, um mit Android Nougat 7.0 benutzerfreundlicher und anpassbarer zu werden. Was die Art und Weise betrifft, wie Lollipop und Marshmallow mit dem Menü umgehen – nun, Ihre Freundin oder Ihr Freund mögen es vielleicht, wenn sie versuchen, Sie beim Betrügen zu erwischen, weil Sie dadurch weitaus weniger Kontrolle darüber haben, wie WhatsApp dort einen belastenden Kontakt anzeigt.

Und wenn es einmal da ist, ist es nicht einfach, es loszuwerden, was auch scheiße ist, wenn Sie ein ordentlicher Freak sind. Das Menü kann leicht überfüllt und mit Apps überfüllt sein, die Sie dort überhaupt nicht wollten.

Wenn Sie mit Android Nougat arbeiten, leben Sie in einer einfachen Straße, und wir zeigen Ihnen, warum. Aber auch wenn Sie nicht mit 7.0 arbeiten, werden wir diskutieren, wie Sie in früheren Versionen des Betriebssystems mehr Kontrolle über das Freigabemenü erlangen können.

Und wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, warum Sie sich überhaupt für ein Android-Freigabemenü interessieren sollten? Wenn Sie schon immer einen Link, den Sie in einer App (z. B. Ihrem Browser) gefunden haben, mit einer anderen App teilen möchten, ist dies der effizienteste Weg, dies zu tun.

Methode 1: Anheften von Apps

Zeit: 1-5 Minuten

Mit Nougat können Sie jede gewünschte App oben im Freigabemenü anheften. Dies hat zwei Vorteile: Schnellerer Zugriff auf Apps, von denen Sie häufig Inhalte freigeben, und auf die Kontakte, mit denen Sie Inhalte freigeben.

1. Öffnen Sie das Freigabemenü

Starten Sie das Menü von einer beliebigen App aus. In der Facebook-App können Sie beispielsweise darauf zugreifen, indem Sie auf tippen Mehr Option oben rechts.

Facebook mehr

2. App lange drücken

Halten Sie das App-Symbol gedrückt, bis ein neues Fenster angezeigt wird.

Teilen per

3. Wählen Sie Pin

Wenn Sie diese Option auswählen, wird die App oben im Menü platziert. Einige Apps bringen Kontakte mit. Jede Änderung, die Sie in dieser App vornehmen, wird automatisch in allen relevanten Apps berücksichtigt.

Methode 2: Passen Sie das Freigabemenü mit Andmade Share an

Zeit: 5 Minuten

Möglicherweise fühlen Sie sich ausgeschlossen, weil Sie kein Nougat haben, aber Sie brauchen Nougat nicht, um einige der erweiterten Funktionen zu nutzen, die mit Apps wie geliefert werden Andmade Share. Mit Andmade Share können Sie mehrere Apps gleichzeitig freigeben. Sie können auch ausblenden, was Sie nicht verwenden.

1. Laden Sie Andmade Share herunter

Herunterladen: Andmade Share

herunterladen und machen

2. Tippen Sie auf das Symbol “Teilen”

Gehen Sie in einer App zum Freigabemenü.

Menüsymbol

3. Klicken Sie auf Andmade Share

In einem Popup werden Sie aufgefordert, zwischen Andmade Share und dem Android-System zu wählen.

4. Tippen Sie auf Immer (Optional)

Natürlich liegt es an Ihnen, aber wenn Sie sich für eine Auswahl entscheiden Immer Dadurch wird Andmade Share zu Ihrer Standard-Freigabe-App.

und immer gemacht

5. Neu anordnen und neu anordnen

Jetzt können Sie die Freigabeliste durch Ziehen und Ablegen sortieren. Sie können die Apps, die Sie am häufigsten verwenden, oben platzieren, sodass Sie im Grunde eine App an das Freigabemenü anheften.

6. Gehen Sie zu Einstellungen

Drücken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.

andmade Einstellungen

7. Schnelle Freigabe an Evernote (optional)

Auf diese Weise können Sie einen Teil des Textes in Evernote ausschneiden.

schnell teilen

8. Go Pro (optional)

Die Pro-Version fügt Fast Share Optionen hinzu, auch wenn Sie keine Internetverbindung haben oder nur Wi-Fi verwenden, gruppieren Sie mehrere Apps, die Sie freigeben möchten, mit nur einem Klick, teilen Sie sie schnell auf Twitter und Facebook und kopieren Sie Text in die Zwischenablage. Aber es kostet Sie 2 $.

Herunterladen: Andmade Share Pro

Methode 3: Passen Sie das Freigabemenü mit Fliktu an

Zeit: 5 Minuten

Diese App bringt Ihnen ungefähr einen Dollar zurück, aber sie behauptet, das Teilen zu beschleunigen und das Teilen von Orten aus zu ermöglichen, was Sie sonst möglicherweise nicht können. Es organisiert Ihre Apps nach Häufigkeit und Relevanz der Nutzung. Beachten Sie, dass Berichten zufolge dies unter Chrome und dem gesamten Marshmallow-Betriebssystem nicht funktioniert.

1. Laden Sie Fliktu herunter

Fliktu bietet außerdem mehr Anzeigeoptionen als nur Ihren Standardbrowser.

Download: Fliktu: Schnell teilen

installiere fliktu

2. Öffnen Sie Fliktu

Nachdem Sie den nächsten Schritt abgeschlossen haben, können Sie das Freigabemenü von Fliktu öffnen, wenn Sie Ihr Android-Gerät innerhalb weniger Sekunden nach dem Kopieren eines Links sanft bewegen oder schütteln.

3. Auf Standard setzen

Zapfhahn Verwenden Sie Fliktu zum Teilen und befolgen Sie die Anweisungen. Aktivieren Sie Fliktu für Links und kopierte Links, wenn Sie das Freigabemenü von Fliktu schnell mit einem Flick oder Shake öffnen möchten.

benutze fliktu

4. Tippen Sie in einer beliebigen App auf das Freigabesymbol

In der oberen Reihe befinden sich drei Symbole. Der Rest ist alphabetisch sortiert, damit Sie einen Bildlauf durchführen können.

3 Symbole

5. Neu anordnen

Sie können die Reihenfolge dieser Apps ändern, indem Sie in das Menü gehen und dort angeben, welche Apps Sie oben speichern möchten.

neu anordnen

6. Apps ausblenden

Sind Sie es leid, ein App-Symbol zu sehen, das Sie nicht verwenden oder möchten? Das Verstecke Apps Mit dieser Option können Sie es entfernen.

7. Flick anpassen (optional)

Beachten Sie das Flick Registerkarte, auf der Sie die Flick-Einstellungen anpassen können.

8. Wählen Sie Versteckte Apps

versteckte Apps

9. Wählen Sie Apps

Wählen Sie alle Apps aus, die Sie aus dem Freigabemenü entfernen möchten.

10. Geben Sie die Standard-E-Mail-Adresse an (optional).

Dies ist schön, wenn Sie Inhalte per E-Mail teilen möchten.

Standard-E-Mail

Methode 4: Passen Sie das Freigabemenü mit AppChooser Pro an

Zeit: 5 Minuten

AppChooser Pro Außerdem können Sie die Funktionalität testen, bevor Sie mit der kostenlosen Version kaufen. Seien Sie jedoch gewarnt, dass diese App nicht mehr unterstützt wird, selbst wenn Sie dafür bezahlen. Vorerst bleibt es eine praktikable Option, wenn Sie Apps an das Freigabemenü anheften.

Herunterladen: AppChooser

1. Installieren Sie AppChooser Pro (optional)

Herunterladen: AppChooser Pro

Appchooser herunterladen

2. Klicken Sie in einer beliebigen App auf die Schaltfläche “Teilen”

Teilen Sie diesen Artikel, wenn Sie möchten.

3. Wählen Sie AppChooser

Ihre einzige andere Möglichkeit besteht darin, das Android-System weiterhin zu verwenden, es sei denn, Sie möchten eine der anderen in diesem Artikel aufgeführten Apps herunterladen.

4. Apps neu anordnen

Sie können Ihre Apps in umgekehrter alphabetischer Reihenfolge, nach Nutzungshäufigkeit oder nach Verlauf neu anordnen.

Reihenfolge neu anordnen

5. Drücken Sie lange, um Apps auszublenden

Blenden Sie eine App aus, indem Sie sie gedrückt halten.

verstecken übersetzen

6. Für mehrere Apps freigeben

Tippen Sie auf den Pfeil in der oberen rechten Ecke.

mehrere teilen

Methode 5: Entfernen Sie Apps in 7.0

Zeit: 1 Minute

Das Entfernen von Apps ist für Android Nougat ganz einfach. Und wie Sie in Methode 2 gesehen haben, macht es Andmade einfacher, Apps im Freigabemenü auszublenden. Wenn Ihr Android gerootet ist, können Sie auch ausgewählte Direct Share-Ziele mithilfe eines Xposed-Moduls deaktivieren. Diese Methode wird als nächstes angesprochen. Auch hier bietet Android 7.0 die einfachste Methode, da es genau dieselbe Funktion ist, mit der Sie die App oder den Kontakt an erster Stelle gepinnt haben.

1. Öffnen Sie das Freigabemenü

2. Halten Sie das App-Symbol gedrückt

Ein Popup mit zwei Optionen wird angezeigt: Lösen Sie den Stift und App-Information.

3. Wählen Sie App entfernen

Methode 6: Entfernen von Apps mit Xposed (für gerootete Telefone)

Zeit: 5-10 Minuten

Zusätzlich zum Rooten müssen Sie Xposed auch auf Ihrem Android-Gerät installieren, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Muss lesen: Das XPosed Framework für Android – Start

Herunterladen: Xposed Framework Installer

1. Installation aus unbekannten Quellen zulassen

Besuch Einstellungen> Sicherheit> Unbekannte Quellen.

unbekannte Quellen

2. Installieren Sie das CustomShare-Modul

Sie finden es in der Herunterladen Abschnitt Ihrer Xposed Installer-App.

Herunterladen: CustomShare

3. Entfernen Sie Apps aus dem Freigabemenü

Jetzt können Sie entscheiden, welche Apps Sie in der sehen möchten Teilen mit und Öffnen mit Listen. Tippen Sie auf jedes Symbol, das Sie entfernen möchten. Es wird rot, um anzuzeigen, dass es nicht mehr im Menü angezeigt wird.

4. Deaktivieren Sie Direct Share-Ziele

Alternativ können Sie das App-Symbol lange drücken, bis es rosa wird. Dadurch erfahren Sie, dass die Direct Share-Ziele für diese App deaktiviert wurden. Um mehr als neun verschiedene Apps zu deaktivieren, müssten Sie auf die aktualisieren CustomShare-Spender App für 2,66 $. Die Bewertungen der Benutzer sind gemischt.

Herunterladen: CustomShare-Donator

Fazit

Das Anheften von Apps an das Freigabemenü war noch nie so einfach. Es spielt keine Rolle, welche Version des Betriebssystems Sie verwenden. Es gibt einen Weg. Schließlich erkannte Android, dass das Freigabemenü integrierte Anpassungen mit Android Nougat bieten sollte. Es scheint jedoch immer noch keine Möglichkeit zu geben, einen Messenger-Kontakt unabhängig zu pinnen. Es wird die gesamte App hinzugefügt.

Sagen Sie uns im Kommentarbereich unten, wie Ihnen diese Anpassungsoptionen für das Freigabemenü gefallen. Welche anderen Belästigungen hat Nougat für Sie gelindert?

Ausgewählte Bildquelle