So rooten Sie Android – alles, was Sie wissen müssen

Möchten Sie das volle Potenzial Ihres Android-Geräts freischalten?

Gut, Durch das Rooten Ihres Android-Geräts haben Sie unbegrenzte Möglichkeiten spielen mit.

Telefonentwickler möchten nicht, dass Sie dies tun. Dies liegt daran, dass ein Fehler während des Root-Vorgangs zu irreparablen Schäden an Ihrem Telefon oder Tablet führen kann. Huch!

Folgendes sollten Sie beachten:

Wenn ein Gerät nicht gerootet ist, kann nichts schief gehen. Dies liegt hauptsächlich daran, dass das System so aufgebaut ist, dass wichtige Dateien nicht vollständig gesteuert und geändert werden können. Bei einem nicht gerooteten Gerät sind mehrere Funktionen deaktiviert. Dies vermeidet unbeabsichtigte Schäden oder die Exposition wichtiger Informationen gegenüber Cyberangriffen.

Wenn Sie Ihr Android-Gerät rooten und die ultimative Kontrolle darüber erlangen, kann dies gefährlich sein. Dies liegt wiederum daran, dass Sie Zugriff auf Dinge haben, die Sie nicht kontrollieren sollten. Ihr Gerät ist offen für viele Möglichkeiten, von denen einige schädlich sein können.

verbunden::

So fahren Sie Ihr Android-Smartphone (gerootetes Gerät) automatisch herunter

Wie man Android-Spiele ohne Root-Zugriff “hackt”

4 BEWÄHRTE Methoden zum Rooten von Android ohne Computer

Aber weißt du was?

Wenn Sie wissen, was Sie tun, kann es sehr nützlich und interessant sein, einen Root-Prozess durchzuführen.

Wenn es jedoch Ihr erstes Mal ist, stellen Sie sicher, dass Sie die Root-Methode nicht überstürzen. Achten Sie stattdessen sehr darauf, was Sie tun. Sie können auch online recherchieren, um genügend Informationen über die besten Android-Root-Anwendungen für Ihr Telefon zu erhalten.

Noch wichtiger ist, lesen Sie diesen Artikel über die Geheimnisse für Android Rooting um ein paar Vor- und Nachteile einer sicheren Wurzelbildung zu verstehen.

Aber zuerst gibt es einige Methoden zum Rooten eines Android-Geräts, über die wir hier sprechen werden – also fangen wir an!

1. Beste Software zum Rooten von Android-Geräten

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Android-Telefon mit oder ohne PC rooten möchten, ist Software ein Muss. Die Software führt die meisten Root-Prozesse aus, nachdem Sie Ihr Gerät auf den Vorgang vorbereitet haben.

Das Rooten eines Geräts eröffnet verschiedene MöglichkeitenDas Rooten eines Geräts eröffnet verschiedene Möglichkeiten

Warum also andere Software? Grundsätzlich, Nicht jede App hat Root-Zugriff auf jedes Gerät– Oder sogar die Systemversion. Beispielsweise gibt es Apps wie iRoot und KingoRoot, die das Rooten mithilfe eines Computers ermöglichen. Für diese Apps müssen Sie die APK herunterladen, installieren und dann die Android-Root-App starten.

Alternativ können Sie die KingRoot- und One Click Root-App auswählen. Diese Apps ermöglichen das Rooten mit einem Klick ohne Verwendung eines Computers. Wie der Name schon sagt, müssen Sie lediglich die Software herunterladen und durch Drücken der Starttaste einen Ein-Klick-Stamm ausführen.

Wenn Sie sich über den Root-Prozess immer noch nicht sicher sind, lesen Sie am besten unseren Leitfaden Beste Android Root Software. In diesem Handbuch werden die meisten Ihrer Auswahlmöglichkeiten bei der Softwareauswahl erläutert. Es bietet auch einen schrittweisen Prozess, der sichere Verfahren während Ihres Android-Stamms gewährleistet.

2. So rooten Sie Android TV

Sie können nicht nur mobile Geräte und Tablets rooten, sondern auch Android TV rooten. Auf diese Weise können Sie das volle Potenzial von Android TV freischalten und, ob Sie es glauben oder nicht, den Arbeitsspeicher und die tatsächliche Leistung steigern.

Muss lesen: Wie man Android-Spiele ohne Root “hackt”

Rooten Sie Android TV, um die Leistung zu steigernRooten Sie Android TV, um die Leistung zu steigern

Das Rooten von Android TV ist im Grunde dem Rooten eines Mobilgeräts sehr ähnlich. Sie können dies auch mit King Root und One Click Root App tun. Versuchen Sie jedoch nicht, sich selbst zu verwurzeln, insbesondere wenn Sie dies noch nie zuvor getan haben. Es ist ein riskanter Prozess mit Möglichkeiten, die Funktionen Ihres Fernsehgeräts zu zerstören.

Alles wird in unserem Leitfaden klar erklärt Wie roote ich Android TV Box. Probieren Sie es unbedingt aus!

3. So rooten Sie Android ohne Computer

Wenn es Ihnen zu schwierig erscheint, Ihr Telefon mit einem Computer zu rooten, können Sie dies auch ohne Computer tun. Es hängt alles davon ab, welche Software Sie verwenden.

Sie müssen jedoch noch einen Vorbereitungsprozess durchführen, in dem Sie Ihre Android-Geräte für das Rooten vorbereiten. Sie müssen das USB-Debugging aktivieren und Ihr Gerät vollständig aufladen. Außerdem sollten Sie Unbekannte Quellen aktivieren, da einige Apps möglicherweise außerhalb des Google Play Store heruntergeladen werden müssen.

Verwandte: Android Ostereier: Was sind sie und wie verwenden Sie sie?

Gehen Sie zu Einstellungen und überprüfen Sie Unbekannte QuellenGehen Sie zu Einstellungen und überprüfen Sie Unbekannte Quellen

Um sicherzugehen, wie es richtig gemacht wird, schauen Sie sich Root Android Without Computer an.

Stellen Sie natürlich sicher, dass Sie alle erforderlichen Dateien und Dokumente sichern.

4. Rooten eines bestimmten Android-Geräts

Wenn Sie vorhaben, ein Android-Smartphone des neuesten Modells zu rooten, empfehlen wir dringend, unsere Anleitung zum Rooten zu lesen. Die neuesten Handys mit einer aktuellen Version von Android sind normalerweise nicht verwurzelbar. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Geräte nicht gerootet werden können. Dies bedeutet, dass es einige Zeit dauern wird, bis das Betriebssystem auf dem Android-Gerät auf die neuesten Versionen aktualisiert wird.

Wenn Sie ein altes Android-Smartphone haben, das Sie rooten möchten, können Ihnen unsere zahlreichen unten aufgeführten Anleitungen möglicherweise helfen.

Android Rooting Guides für alte Smartphones

Wenn Ihr Gerät nicht in dieser kurzen Liste aufgeführt ist, überprüfen Sie die oben genannten Methoden. Sie können immer das Universal Android Root verwenden.

5. Vorteile und Herausforderungen beim Rooten von Android

Möglicherweise zögern Sie und überlegen zweimal, ob Sie Ihr Android-Smartphone rooten sollen. Schließlich können Sie Ihr Gerät möglicherweise irreparabel beschädigen. Durch das Rooten Ihres Telefons erlischt außerdem die Garantie Ihres Android-Telefons. Es könnte auch einige Ihrer Anwendungen von Drittanbietern durcheinander bringen.

Mit Rooting können Sie verschiedene Änderungen vornehmenMit Rooting können Sie verschiedene Änderungen vornehmen

Aber wenn es richtig gemacht wird, kann das Wurzeln sehr nützlich und vorteilhaft sein. Sie haben damit nicht nur die ultimative Kontrolle über das Gerät, sondern können auch benutzerdefinierte ROMs und Wiederherstellungen installieren. Vor allem kann und wird es Ihr Android-Gerät beschleunigen.

Mit Rooting können Sie mehr Apps auf Ihrem Android-Gerät ausführen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Leistung Ihrer Batterien mithilfe der verschiedenen online verfügbaren Anwendungen zu steigern. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass es noch mehr Freiheit gibt, Apps zu deinstallieren, die keinen Mehrwert für Ihren Betrieb bieten. Wenn Sie ein Gerät rooten, erhalten Sie außerdem die Berechtigung, so viele Apps wie nötig aus dem Google Play Store herunterzuladen und dennoch Herstellervorschläge auf Ihrem Gerät zu löschen.

Um jedoch auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie beim Herunterladen aus unbekannten Quellen vorsichtig sein. Einige Root-Prozesse können Malware auf Ihre Geräte übertragen. Beispielsweise kann das Flashen des ROM mit benutzerdefinierten Programmen aus unbekannten Quellen ein Schadprogramm verursachen. Wenn dies nicht gut verwaltet wird, kann dies dazu führen, dass Sie ein instabiles Telefon haben, das Sie nicht verwenden können. Eine sorgfältige Prüfung ist erforderlich, um festzustellen, was für Ihre Root-Methoden schädlich und hilfreich ist.

Wenn Sie sich jedoch für die Details des Root-Prozesses interessieren, ist dies möglicherweise alles, was Sie benötigen, um die Leistung und Geschwindigkeit Ihres Android-Geräts zu verbessern. Und wenn Sie immer noch ein wenig zögern, Ihr Android-Gerät zu rooten, sollten Sie mehr über die Gründe erfahren, warum Sie Ihr Android-Gerät rooten sollten.

FAQs

Ist es sicher, ein gerootetes Android-Gerät zu verwenden?

Wenn Sie ein Gerät rooten, können Sie verschiedene Funktionen verwenden, die Sie als Benutzer nicht verwenden sollten. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie daher möglicherweise einige wichtige Systemdateien oder andere schädliche Aktionen auf Ihrem Gerät löschen.

Kann ich mit einem gerooteten Gerät Videospiele hacken?

In den meisten Fällen ja. Für verschiedene Game-Hack-Apps ist ein gerootetes Gerät erforderlich, bevor Sie sie verwenden können.

Sollte ich ein Gerät selbst rooten oder einen Fachmann bitten, dies zu tun?

Das Rooten eines Geräts kann ein gefährlicher Prozess sein, wenn Sie dies noch nie zuvor getan haben oder wenn Sie sich nicht in der Welt der Entwickler befinden. Sie können jedoch jederzeit unserem Tutorial folgen, um es sicher zu rooten.

Welches ist die beste Android-Rooting-Software?

Dr. Fone ist das bequemste und schnellste kostenlose Rooting für Android. Dr. Fone ist sicher, kostenlos und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche.

Was sind die Vorteile des Rootens eines Android-Telefons?

Mit Rooting können Sie auf mehr Apps zugreifen, benutzerdefinierte ROMs installieren, die Leistung beschleunigen, In-App-Anzeigen entfernen, nicht verwendete Apps deinstallieren und auf blockierte Funktionen wie Zeitlupenvideo und NFC-Zahlungen zugreifen.

Kann ich Android-Spiele hacken, ohne zu rooten?

Ja, Sie können Android-Spiele hacken, ohne zu rooten. Einige der Methoden bestehen darin, die Einstellungen des Geräts mithilfe einer Auto-Clicker-App zu ändern.

Was ist der beste Weg, um Android zu rooten?

Der beste Weg, um ein Android-Telefon zu rooten, ist die Verwendung einer Root-Software. KingoRoot und Dr. Fone sind einige der besten Android-Root-Software.

Vorgeschlagene Lesungen:

Rooten Sie Ihr Android-Gerät sicher

7 Beste Android Root Software (mit und ohne Computer)

So rooten Sie die Android TV-Box: 4 Methoden


Letzte Worte zum Rooten

Hoffentlich hat dieser Artikel viele Ihrer Fragen für Leute geklärt, die noch nie zuvor Geräte gerootet haben. Grundsätzlich sollte jede oben aufgeführte Methode recht einfach zu befolgen sein. Wir empfehlen jedoch dringend, dass Sie wirklich aufpassen, was Sie auf einem gerooteten Gerät tun. Sie möchten nicht, dass Ihre Neugier mit einem Klick Ihrem Telefon irreparablen Schaden zufügt.

Beachten Sie außerdem, dass das Rooten eines Geräts in den meisten Fällen Ihre Garantie beeinträchtigen kann. Sie laufen auch Gefahr, Ihr Telefon zu vermauern und es völlig unbrauchbar zu machen. Sie können auch Viren einführen, von denen einige Ihre vertraulichen Informationen offenlegen können.

Auf der anderen Seite könnte ein altes Gerät, das Sie nicht mehr verwenden, ein großartiger Ort zum Lernen sein. Sie können Ihren Fortschritt rooten und dokumentieren, um herauszufinden, wie viel Sie auf anderen Geräten tun können. Dies ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Prozess, insbesondere für jemanden, der zum ersten Mal ein Android-Gerät rootet.

Haben Sie es geschafft, Ihr Gerät zu rooten? Oder bevorzugen Sie eine andere Methode? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen …

Ausgewähltes Bild