So senden Sie Geld über Google Pay: Ein allgemeiner Leitfaden

Wenn man von Google Pay hört, fällt einem normalerweise ein, dass es sich um eine digitale Geldbörse und ein Zahlungssystem in einem handelt. Aber es ist mehr als das. Neben der Verwendung der App als Zahlungsmethode (online oder im Geschäft) können Sie damit auch Geld an Ihre Freunde senden oder Geld von ihnen erhalten. In diesem Artikel erfahren Sie ausführlich, wie Sie Geld über Google Pay senden.

Google Pay: Ein allgemeiner Eindruck

Lassen Sie uns vorher einen kurzen Überblick darüber geben, wie Google Pay funktioniert und warum es heutzutage nützlich ist. Grundsätzlich können Sie mit Google Pay einkaufen, ohne Ihre Kredit- oder Debitkarte oder sogar Ihren Geldbeutel mitzubringen. Ihr Telefon funktioniert, solange Sie die App bereits installiert und Ihre Karten verbunden haben. Es ist wie mit Ihrer Karte zu bezahlen, aber ohne Karte, was es sehr bequem macht, ob Sie im Geschäft oder online einkaufen. Weitere Informationen zu Google Pay finden Sie in dieser vollständigen Rezension.

Es ist auch erwähnenswert, dass diese App mit vielen Android-Smartphones, Smartwatches und Tablets kompatibel ist. Es ist jetzt auch in den USA und anderen Ländern weit verbreitet. Sehen Sie sich diese Liste an, um herauszufinden, welche Geschäfte Google Pay akzeptieren.

Die Zahlung ist nur ein Aspekt von Google Pay. Das andere großartige Feature ist, dass es verwendet werden kann, um Geld an und von Ihren Freunden zu senden, zu fordern und anzufordern. Um mehr über diese Funktion zu erfahren, sehen wir uns an, wie Sie Geld über Google Pay senden können. Weiter lesen.

Methode 1: Geld an Familie und Freunde senden

Schnelle und einfache Möglichkeit, Geld zu senden

Während Sie mit Google Pay Geld über die App senden können, unterliegt diese Funktion bestimmten Einschränkungen. Die Hauptbeschränkung besteht darin, dass diese Funktion nur in den USA verfügbar ist, da ausländische Banken nicht unterstützt werden. Die Funktion funktioniert für US-Territorien, jedoch unter der Bedingung, dass die Debitkarte von einer in den USA lizenzierten Bank ausgestellt wurde. Stellen Sie daher vor dem Senden einer Zahlung sicher, dass Sie nicht ins Ausland senden.

Die zweite Grenze betrifft den Betrag, den Sie senden können. Im Folgenden sind die Grenzwerte für das Senden von Daten aufgeführt:

10.000 US-Dollar für eine einzelne TransaktionNur bis zu 10.000 US-Dollar innerhalb eines Zeitraums von sieben TagenNur bis zu 3.000 US-Dollar innerhalb von 24 Stunden für Einwohner Floridas

Wichtiger Hinweis: Transaktionen per Debitkarte kosten nur bis zu 2.500 US-Dollar. Wenn Sie Geld über diesen Betrag senden, müssen Sie ein Bankkonto hinzufügen und von dort aus senden.

Schnell und einfach

Befolgen Sie nun einfach die Schritte und senden Sie Geld:

Schritt 1

Öffnen Sie die App (Google Pay).

Schritt 2

Zapfhahn Senden, dann wähle + Senden oder anfordern.

Schritt 3

Wählen Sie aus Ihrer Kontaktliste die Person aus, an die Sie Geld senden möchten.

Schritt 4

Geben Sie den Betrag ein und tippen Sie auf Senden.

Schritt 5

Bestätigen Sie die Zahlungsmethode. Sie können es auch ändern, wenn Sie möchten.

Schritt 6

Bestätigen und dann senden.

Beheben von Fehlern beim Senden von Geld

Wenn beim Senden von Geld über Google Pay Fehler aufgetreten sind, probieren Sie die folgenden schnellen Lösungen aus:

    Versuchen Sie es mit einer anderen Zahlungsmethode und senden Sie von dort aus. Sie können Ihrem Konto ganz einfach eine Zahlungsmethode hinzufügen. Überprüfen Sie die von Ihnen angegebenen Informationen (Namen, Kontoinformationen, Adresse usw.) doppelt. Stellen Sie sicher, dass die Informationen in Ihrem Google-Konto und in Ihrer Bank identisch und aktuell sind Es kann ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Konto geben. Suchen Sie daher besser nach roten Bannern und Warnungen. Wenn Sie nach den ersten drei Möglichkeiten immer noch kein Geld senden können, wenden Sie sich an den Support.

Methode 2: Fordern Sie Geld an, das Sie über Google Pay erhalten haben

Mit Google Pay können Sie nicht nur Geld an Freunde und Familie senden. Sie können auch Geld von ihnen verlangen oder erhalten. Und die gute Nachricht ist, dass es keine Gebühren gibt. Es ist völlig kostenlos!

Woher wissen Sie also, ob Ihnen jemand Geld über Google Pay gesendet hat? Sie müssen sich darüber keine Sorgen machen, da Sie eine Benachrichtigung per E-Mail oder Text erhalten. Die Benachrichtigung enthält eine Anweisung, wie Sie das Geld einfordern können. Nur für den Fall, hier sind die Schritte zum Einfordern von Geld bei G Pay. Das Folgende gilt für diejenigen, die zum ersten Mal Geld beanspruchen.

Schritt 1: Tippen Sie auf Geld anfordern

In der Text- oder E-Mail-Benachrichtigung, die Sie erhalten, wird a angezeigt Geld beanspruchen Möglichkeit. Tippen Sie darauf und Sie werden zur Google Play-App oder zu pay.google.com weitergeleitet. Das heißt, wenn Sie die App bereits haben oder wenn Sie ein Konto haben.

Wenn Sie die App immer noch nicht haben, melden Sie sich einfach in Ihrem Google-Konto an (falls Sie eines haben). Wenn nicht, erstellen Sie ein Konto. Laden Sie die folgende App herunter, bevor Sie mit den nächsten Schritten fortfahren können.

google pay gpay

Schritt 2: Karte oder Bankkonto hinzufügen

Sobald Sie ein Konto und die App haben, können Sie ein Bankkonto oder eine Debitkarte hinzufügen. Hier wird das Geld, das Sie beanspruchen, überwiesen. Stellen Sie daher sicher, dass alle von Ihnen angegebenen Informationen korrekt sind.

Sie werden aufgefordert, eine Adresse anzugeben. Wenn Sie diese Anforderung erfüllen, können Sie loslegen.

Schritt 3: Anspruch

Jetzt können Sie Ihr Geld einfordern. Überweisen Sie das Geld auf Ihre Karte oder Ihr Bankkonto und warten Sie, bis die Transaktion verarbeitet wurde. Sie können den Status der Transaktion in Ihrem Google Pay-Konto überprüfen.

Sie können eine Standardzahlungsmethode festlegen. Wenn Sie das nächste Mal Geld von jemandem erhalten, wird es direkt auf die von Ihnen eingerichtete Karte oder das Bankkonto überwiesen.

Haben Sie Probleme mit der Geldforderung?

Es gibt Zeiten, in denen Sie das Geld aufgrund bestimmter Probleme nicht einfordern können. Der häufigste Fehler ist folgender: Mit diesem Zahlungsprofil kann kein Geld beansprucht werden. Dies geschieht, wenn das von Ihnen beanspruchte Geld aus einem anderen Land gesendet wurde. Google Pay unterstützt keine Überweisungen von und zu ausländischen Bankkonten.

FAQs

Kann ich Geld von Google Pay auf ein Bankkonto senden?

Ja, Sie können Geld auf eine Debitkarte oder ein Bankkonto senden. Stellen Sie einfach sicher, dass das Bankkonto, auf das Sie Geld senden, keine ausländische Bank ist.

Kann ich Geld von Google Pay an PayPal senden?

Sie können kein Geld direkt von Ihrem Google Pay-Konto an PayPal senden. Sie können Geld von Google Pay auf Ihr Bankkonto überweisen und es vom Bankkonto auf Ihr PayPal-Konto überweisen.

Kann ich mit einer Kreditkarte Geld über Google Pay senden?

Während Sie mit Ihrer Debit- oder Kreditkarte über Google Pay bezahlen können, können Sie mit einer Kreditkarte kein Geld über Google Pay senden. Google Pay erlaubt nur das Senden von Geld mit einer Debitkarte oder einem in den USA ausgestellten Bankkonto.


Mehr als nur eine digitale Geldbörse

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie Google Pay genießen können. Alles, was Sie brauchen, ist, es auf Ihr Gerät herunterzuladen und viele Dinge damit zu tun: online einkaufen, im Geschäft bezahlen, Geld erhalten oder Geld an Ihre Familie und Freunde senden. Es ist sicher und bequem.

Haben Sie weitere Fragen zu Google Pay? Fühlen Sie sich frei, Ihren Kommentar unten zu hinterlassen.

Ausgewähltes Bild