Speichern Sie Dokumente im PDF-Format in Windows 10

Letzte Aktualisierung am 22. Juli 2020 um 04:28 Uhr von Aoife McCambridge.

Windows 10 verfügt über eine eingebaute virtueller Drucker Dadurch können Benutzer Dokumente, Fotos und Webseiten in speichern PDF (Es ist keine Software von Drittanbietern erforderlich). Hier erfahren Sie, wie Sie diese Funktion nutzen und PDF-Dateien in Windows 10 erstellen können.


Erstellen Sie PDF-Dateien mit “Microsoft Print to PDF”

Der virtuelle Drucker (auch bekannt als Microsoft Print to PDF) kann von Windows aus aufgerufen werden Dialogfeld “Drucken” ((Datei >Drucken). Sie können Ihre Textdokumente, Tabellenkalkulationen, Fotos und Webseiten in das PDF-Format konvertieren. Hier ist ein einfaches Beispiel mit einem Textdokument:

Im Wort, Klick auf das Datei Menü> Drucken zu öffnen Dialogfeld “Drucken”. Klicken Sie anschließend auf Drucker Dropdown-Menü und wählen Sie Microsoft Print to PDF aus der Liste der Drucker:



Sie können die Ausrichtung ändern (Landschaft oder Porträt) durch Klicken auf Eigenschaften Taste und wählen Sie die gewünschte Voreinstellung. Nachdem Sie Ihre Druckoptionen definiert haben, klicken Sie auf OK um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Das Druckausgabe speichern unter Das Dialogfeld wird angezeigt. Wählen Sie einen Dateinamen und einen Speicherort aus, um Ihre PDF-Datei zu speichern:



Klicke auf speichern um die Datei zu erstellen.