Spotify Lite ist in 36 Ländern gelandet – gut für diejenigen, die nur begrenzte Datenpläne haben

Es ist großartig, wie einfach Sie dank Musik-Streaming-Apps wie Spotify gute Musik hören können. Eines der Probleme beim Streaming über diese Arten von Apps ist jedoch der Datenverbrauch, der eher ein Grundnahrungsmittel ist.

Zum Glück hat Spotify seine optimierte Version der App – Spotify Lite – veröffentlicht. Nachdem Spotify im vergangenen Jahr die Lite-Version in Brasilien leise eingeführt hat, hat es nun über 36 Länder auf der ganzen Welt erreicht.

Spotify Lite ist endlich in 36 Ländern auf der ganzen Welt angekommen

Spotify Lite wurde für weniger leistungsstarke und weniger speicherfähige Telefone entwickeltSpotify Lite wurde für weniger leistungsstarke und weniger speicherfähige Telefone entwickelt

Im Allgemeinen hängt die Leistung des Smartphones davon ab, was sich unter der Haube befindet. Wenn Sie einen fortschrittlicheren Prozessor und einen größeren Speicher haben, sollten Sie damit rechnen, dass Apps sehr reibungslos funktionieren. Aber die Sache ist, diese Smartphones haben auch einen Preis – und es ist nicht billig.

Glücklicherweise wurde Spotify Lite für Smartphones entwickelt, die weniger leistungsstark sind und viel weniger Speicherplatz haben. Die Lite-App landet hauptsächlich in Ländern Lateinamerikas, Afrikas, Asiens und des Nahen Ostens, in denen kostengünstige Smartphones beliebter sind.

Spotify Lite bietet eine DatenbegrenzungsfunktionSpotify Lite bietet eine Datenbegrenzungsfunktion

Die Lite-Version belegt nur 10 MB Speicherplatz auf Ihrem Smartphone, verglichen mit der Standardversion von Spotify, die etwa 100 MB Speicherplatz beansprucht. Der Musik-Streaming-Dienst behauptet auch, dass die Lite-Version Benutzerdaten und Akku auf ihren Geräten speichert.

Spotify Lite bietet eine wichtige Funktion: Es kann ein Datenlimit festlegen und Benachrichtigungen senden, wenn das Limit erreicht wurde. Dies ist besonders hilfreich für Benutzer, die die Datennutzung im Auge behalten müssen.

Lite vs Standard: Was ist der Unterschied?

Spotify Lite hat das Potenzial, Batterie zu sparen, indem Funktionen aus der Vollversion entfernt werdenSpotify Lite hat das Potenzial, Batterie zu sparen, indem Funktionen aus der Vollversion entfernt werden

Ein Hauptunterschied zwischen der Lite- und der Standardversion: Änderung des Schnittstellendesigns. In der Lite-Version werden die Benutzerbibliotheken durch Favoriten ersetzt. Hier befinden sich alle gespeicherten Songs und Wiedergabelisten. Laut Spotify soll die Lite-Version die Haupt-App ergänzen.

Spotify Lite spart dem Benutzer Akkulaufzeit, indem Funktionen aus der Vollversion einschließlich der Spotify Connect-Option entfernt werden. Die Lite-Version schränkt auch die Qualität des Audio-Streamings ein. In der Suchfunktion der Lite-Version werden nur Links zu Alben und Wiedergabelisten angezeigt.

Auf der Spotify-Website kündigte Senior Product Manager Kalle Persson die Lite-Version in einem Post an: „Spotify Lite wurde von Grund auf auf der Grundlage von Benutzer-Feedbacks aus der ganzen Welt entwickelt, damit Millionen mehr das weltweit beste Musikerlebnis genießen können – insbesondere in Regionen mit begrenzter Bandbreite und Telefonspeicher. “

Es kann jetzt über Google Play heruntergeladen werden und funktioniert auf allen Android-Geräten, die mit Version 4.3 oder höher ausgeführt werden.