Spotify testet die lang erwartete Siri-Integration auf iPhones

Spotify und Siri könnten endlich Freunde sein. Bereits im August wurde gemunkelt, dass Apple und Spotify Gespräche führen, um Spotify für eine gute Zusammenarbeit mit Siri zu gewinnen, und die Änderungen sind für Benutzer fast fertig.

Spotify hat begonnen, die Siri-Integration unter iOS 13 mit Betatestern zu testen. Die Integration ermöglicht es Benutzern, Musik abzuspielen und die Wiedergabe mit Siri zu steuern. Sie können Dinge sagen wie „Hey Siri spielen [artist] on Spotify “, um beispielsweise Musik von einem Künstler auf Spotify abzuspielen. Sie können die Wiedergabe, Lautstärke und das Ändern von Songs auch direkt von Siri aus steuern. Diese Funktion ist besonders nützlich für Benutzer mit AirrPods. Sie können also einfach „Hey Siri“ sagen, um Siri zu aktivieren und die Wiedergabe auf Spotify zu steuern, ohne das Telefon herausnehmen zu müssen.

Der Test wurde zuerst von The Verge entdeckt, die die Spotify-Integration auf Siri noch nicht auf Apples HomePod-Lautsprechern testen konnten.

In jedem Fall ist dies aus vielen Gründen eine ziemlich große Veränderung. Spotify und Apple sind die Hauptakteure auf dem Musik-Streaming-Markt, daher hat die Konkurrenz in den letzten Monaten zu feindseligem Verhalten geführt. Spotify kritisierte Apples wettbewerbswidrige Taktiken wie die Beschränkung der Siri-Funktionen auf Apple Music, Apples App Store-Gebühren und mehr. Apple antwortete und wies einige der Vorwürfe von Spotify zurück. Spotify forderte die Europäische Kommission auf, eine kartellrechtliche Untersuchung der wettbewerbswidrigen Taktiken von Apple durchzuführen.

Getaggt mit Apple Music, Spotify