Thurrott Daily: 20. Januar

Thurrott Daily: 20. Januar

Wir haben neulich nur 4 Zoll Schnee bekommen, aber ich muss endlich Plowzilla für eine Spritztour mitnehmen.

Es wird anscheinend ein arbeitsreicher Tag. Hier sind einige Leckerbissen aus dem Internet, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Ich werde heute später mehr haben.

20.01.2016 17:27:11 Uhr

OK, viel später heute.

Diese Passwörter sind scheiße

Wie jedes Jahr hat SplashData gerade seine Liste der schlechtesten Passwörter des Jahres 2015 veröffentlicht. Und sie sind schrecklich:

    123456 Passwort 12345678 qwerty 12345 123456789 Fußball 1234 1234567 Baseball willkommen 1234567890 abc123 111111 1qaz2wsx Drachenmeister Affe letmein login (Neu in 2015!) Prinzessin (Neu in 2015!) Qwertyuiop (Neu in 2015!) Solo (Neu in 2015!) Passw0rd (Neu in 2015!) Passw0rd bis 2015!) starwars (Neu bis 2015!)

“Trotz PC-Flaute übertrifft AMD die Erwartungen der Wall Street für das vierte Quartal leicht.”

Advanced Micro Devices meldete Gewinne, die die Erwartungen der Wall Street für das Ergebnis des vierten Quartals leicht übertrafen. Das Unternehmen verliert jedoch weiterhin Geld und kämpft mit der harten Konkurrenz von Intel, dem weltweit größten Chiphersteller, und dem rückläufigen Verkauf von PCs.

Das sind einige niedrige Erwartungen.

20.01.2016 09:08:30 Uhr

OneDrive und Wunderlist für iOS werden beide aktualisiert

Ich habe gestern Abend auf meinem iPhone 6S Plus festgestellt, dass OneDrive auf Version 6.8 aktualisiert wurde. Folgendes ist neu.

Ihre Linien haben noch nie so glatt ausgesehen! PDF-Anmerkungen sind jetzt druckempfindlich, einschließlich der Unterstützung von Apple Pencil- und 3D Touch-Displays. Viele Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

Die Wunderlist-App von Microsoft für iOS wurde vor einigen Tagen ebenfalls auf Version 3.4.1 aktualisiert.

Neu: Nein, deine Augen täuschen dich nicht, wir sehen heute wirklich hübscher aus – danke, dass du es bemerkt hast. Unser brandneuer Look ist auf Ihr iPhone und iPad gekommen. Ihre Listen sind auf einen Blick noch einfacher zu sehen und wir haben die Detailansicht optimiert, um das Hinzufügen von Erinnerungen, Unteraufgaben und Notizen noch schneller zu machen. Neu: Hast du ein neues iPhone 6s? Du Glückssache. Begrüßen Sie unsere intelligenten 3D-Touch-Peek-, Pops- und Schnellaktionen. Wenn Sie auf Ihrem Startbildschirm auf das Wunderlist-Symbol klicken, erhalten Sie zwei Optionen: “Add-to-do”, mit denen Sie sofort Ihre Gedanken aufschreiben können, und “Due Today”, um Sie direkt zu Ihrer Today Smartlist zu führen So können Sie alle heutigen Aufgaben abhaken. Neu: Möchten Sie einen kurzen Blick in eine Aufgabe werfen? Verwenden Sie 3D Touch, um eine Vorschau einer Aufgabe anzuzeigen. Wischen Sie jetzt nach oben, während Sie sich im Peek-Bildschirm befinden, und Sie können ihn schnell neu planen, ohne die Detailansicht zu öffnen. Wenn Sie auf dem Peek-Bildschirm stärker drücken, gelangen Sie direkt in die Detailansicht, die sehr hübsch aussieht. Wir sind sicher, dass Sie damit einverstanden sind. Behoben: Wir haben uns auch sehr bemüht, einige kleinere Fehler zu beheben.

Build 2016 ist in weniger als 5 Minuten ausverkauft

Die Registrierung für Build 2016 wurde gestern während des Mittagessens eröffnet und schnell geschlossen. Tatsächlich dauerte es weniger als 5 Minuten, bis die Show ausverkauft war.

Hier ist die offizielle Erklärung.

Wir freuen uns über das anhaltende Interesse an Build. Die Konferenz war in weniger als 5 Minuten ausverkauft. Wir empfehlen Entwicklern jedoch, sich für die Warteliste anzumelden, falls zusätzliche Tickets verfügbar werden. Keynotes und ausgewählte Sessions werden am Mittwoch, den 30. März, ab 8:30 Uhr live übertragen. Die Konferenz war im vergangenen Jahr innerhalb von 45 Minuten ausverkauft.

Mary Jo Foley merkt an, dass es in diesem Jahr keine Hardware-Werbegeschenke geben wird. Dies hat die Begeisterung für die Konferenz, die ich als eines der besten Microsoft-Events jedes Jahres betrachte, natürlich nicht gedämpft.

Ich hatte nicht erwartet, dass Microsoft die HoloLens Augmented Reality-Brille an die Teilnehmer verschenken würde, da die HoloLens-Entwickler-Kits 3.000 US-Dollar pro Pop kosten, aber ich denke, einige Leute waren es.

„In diesem Jahr werden wir auf Hardware verzichten, um Entwicklern eine tiefere technische Erfahrung zu bieten. Neben großartigen Sitzungen von technischen Führungskräften und Technologieexperten werden Sie Code Labs entdecken, die praktische Codierungszeit mit Microsoft-Experten bieten, mit Rednern in unserer Expertenzone sprechen oder The Hub besuchen, um die neuesten Technologien von Microsoft zu sehen und auszuwählen Partner “, stellte die Build-Site fest.

Der Microsoft Edge Web Summit findet am 4. April in San Francisco statt

Auf den Spuren von Build, das vom 30. März bis 1. April in San Francisco läuft, wird Microsoft in dieser Stadt eine zweite entwicklerorientierte Show veranstalten: Der zweite jährliche Microsoft Edge Web Summit findet am 4. April in San Francisco statt.

Diese eintägige Konferenz findet nach Build 2016 statt und umfasst kurze und gezielte technische Gespräche, die alles von der eingehenden Leistungsanalyse bis zu den Tools zur Messung und Verbesserung der Interoperabilität im gesamten Web abdecken.

Entwickler können lernen, was sich unter der Haube der neuen Open-Source-JavaScript-Engine verbirgt, leistungsstarke Techniken zum Erstellen barrierefreier Websites und was auf der Roadmap für das kommende Jahr steht.

Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Edge Dev Blog.

Continuum for Phones funktioniert auch mit Snapdragon 617 auf mittlerer Ebene

Während die erste Version von Continuum for Phones – eine Funktion von Windows 10 Mobile – nur High-End-Prozessoren unterstützt, gab Microsoft im vergangenen Jahr bekannt, dass diese Technologie im Laufe der Zeit auch auf Low-End-Chipsätzen unterstützt werden soll. Diese Woche haben wir den ersten Schritt in diese Richtung entdeckt, als Microsoft der Kompatibilitätsliste von Continuum for Phones Unterstützung für den Snapdragon 617-Prozessor der mittleren Ebene hinzufügte. Ich glaube, dies wurde zuerst von Nokia Power User entdeckt. Aber so beschreibt die Microsoft-Website die Anforderungen, welche Anmerkungen:

Prozessor: Qualcomm MS8952 [Snapdragon 617]MS8992 [Snapdragon 808]MS8994 [Snapdragon 810] mit Dual-SIM-Unterstützung

RAM: 2 GB RAM für 720p-Telefone, 3 GB RAM oder mehr für 1080p-Telefone

Flash-speicher: Nicht entfernbarer Speicher mit 16 GB oder mehr

microSD: Optional, aber unterstützt

W-lan: 802.11n Dualband ist das Minimum, 802.11ac Dualband wird empfohlen, 2 x 2 Antenne empfohlen

USB: USB 2.0 bei Verwendung mit Dock, USB 3.0 wird empfohlen, Typ C-Anschluss (USB-C) wird dringend für Kabelkonfigurationen empfohlen

Intel bringt PC-Sicherheit auf Chip-Ebene

Dies ist interessant und wird zweifellos von den üblichen Anti-Datenschutz- und Linux- / Open-Source-Massen unter Beschuss genommen, die beide falsch verstehen, was Intel versucht zu tun. Aber der Mikroprozessor-Riese wird bald PC-basierte Sicherheitstechnologie auf Chipebene bereitstellen, was mir eine gute Idee erscheint. Hier ist, wie der WSJ es erklärt.

Laut Intel ist eine neue Technologie namens Authenticate in neue Versionen seiner Core-Chipreihe integriert, die auf Business-PCs ausgerichtet sind. Laut Intel kann die Technologie es Unternehmen erheblich erleichtern, bis zu vier Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, bevor sich Benutzer an ihrem Computer anmelden können. Diese Technik wird als Multifaktor-Authentifizierung bezeichnet und nicht als einzelner Faktor wie ein Kennwort.

Beispielsweise könnte ein Unternehmen eine beliebige Kombination aus einem Kennwort, einem Fingerabdruckscan oder der Anwesenheit eines autorisierten Mitarbeiter-Smartphones in der Nähe benötigen, die ein PC mithilfe der Bluetooth-Technologie erkennen könnte, so Intel. Es könnte auch erforderlich sein, dass Benutzer eine Reihe von Zahlen auf einem PC-Touchscreen eingeben, um potenzielle Bedrohungen durch schädliche Software zu verhindern, die ihre Eingabe auf Tastaturen überwacht, so das Unternehmen.

Die Technologie funktioniert mit den Betriebssystemen Windows 10, Windows 8 und Windows 7 von Microsoft Corp. Intel gab bekannt, dass Unternehmen Authenticate testen und Feedback zur Funktionsweise geben können, bevor die allgemeine Verfügbarkeit bekannt gegeben wird.

Die Geschäftsversionen der neuen Intel-Chips tragen den Namen Skylake vPro. Brett Howse hat einen tollen Überblick, wenn Sie mehr wissen wollen.

“Autohersteller verabschieden sich von Old Standbys”

Wenn Sie ein Automobil-Enthusiast sind und Als Tech-Enthusiast wissen Sie, wie langsam sich der frühere Markt bewegt, wenn es um die Integration moderner Technologie geht. Aber es passiert.

Analoge Anzeigen, CD-Player weichen digitalen Anzeigen, Autopilot-Technologien … Bekannte Komponenten wie Zündschlüssel und analoge Anzeigen werden für Feuerzeuge und handgekurbelte Fenster verwendet.

Was gibt’s Neues? Natürlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis Autos zu mobilen Wohnzimmern werden, wenn das Lenkrad und Google und andere in autonome (z. B. selbstfahrende) Fahrzeuge vordringen. Und das ist ein Übergang, für den ich absolut nicht bereit bin.

“5 großartige Microsoft-Apps für Leute, die Microsoft hassen”

Ernsthaft? Leute “hassen” Microsoft?

Oh, richtig. Diese Jungs …

“Tech’s ‘Frightful 5’ wird auf absehbare Zeit das digitale Leben dominieren”

Nachdem sie jahrelang Reporter der New York Times beschimpft hatten, die Existenz von Microsoft ständig zu ignorieren und sich stattdessen auf die Lieblinge des Silicon Valley zu konzentrieren, warfen sie Microsoft endlich einen Knochen zu. Und ignorieren Sie sie dann für den gesamten Artikel.

Derzeit gibt es vier unbestrittene Machthaber der Verbrauchertechnologiebranche: Amazon, Apple, Facebook und Google, jetzt eine Einheit einer Muttergesellschaft namens Alphabet. Und es gibt noch einen, Microsoft, dessen Einfluss einst nachließ, der sich jetzt jedoch erholt.

Die bloße Vorstellung, dass Facebook und Amazon die „Regel“ der Verbrauchertechnologiebranche „unbestritten“ waren, während Microsoft, das mehr Geld verdient als beide zusammen, träge in die Liste zurückgeworfen wurde, ist ärgerlich. Und typisch. Aber zumindest gibt er schließlich zu, dass Microsoft neben Apple und Google tatsächlich unter den ersten drei ist. Zumindest aus Sicht des Aktienkurses. Oder was wir “ein Maß für den tatsächlichen Wert” nennen könnten.

Getaggt mit Thurrott Daily