Tipp: Überspringen Sie die Einstiegskonfiguration für Surface Go

Wenn Sie ein Kind mit Surface Go zur Schule schicken möchten, treffen Sie einige kluge Upgrade-Entscheidungen. Der offensichtlichste? Berücksichtigen Sie nicht einmal die Basiskonfiguration.

Sicher, der Preis von 400 US-Dollar sieht überzeugend aus. Aber der PC, den Sie zu diesem Preis bekommen, ist nicht überzeugend, und es ist absolut nicht zukunftssicher. Das größte Problem hierbei ist dasselbe, das Surface 3 zu einer schlechten Leistung verurteilt hat: Dieses Surface Go der Einstiegsklasse verwendet eher langsamen eMMC-Speicher als schnellen SSD-Speicher. Kombiniert mit nur 4 GB RAM und einem Low-End-Pentium-Prozessor haben Sie das Zeug zu einer Katastrophe.

Die guten Nachrichten? Für nur 150 US-Dollar mehr erhalten Sie einige nette Upgrades: 8 GB RAM und mehr und schnellerer Speicher: Die High-End-Surface Go-Konfiguration verdoppelt nicht nur den Speicher von 64 GB auf 128 GB, sondern ist auch erheblich schneller, da dies der Fall ist basierend auf NVMe SSD-Technologie. Das ist ein Gerät, das es tatsächlich durch vier Jahre High School oder College schaffen könnte.

Trotzdem denke ich immer noch, dass potenzielle Surface Go-Kunden einige andere Faktoren berücksichtigen sollten, wenn es um dieses Gerät geht.

Für den Anfang ist es klein: Die Tastatur der Type Covers ist etwa 86 Prozent so groß wie eine Tastatur in voller Größe, daher ist sie für viele Erwachsene keine gute Wahl, insbesondere für diejenigen, die wie ich größere Hände haben.

Der Pentium-Prozessor, der in allen Surface Go-Konfigurationen verwendet wird, ist auf der Pokey-Seite, obwohl wir in der realen Welt Zeit mit dem PC verbringen müssen, bevor wir die Leistung vollständig verstehen.

Und Microsoft hat einige andere Abstriche gemacht, wie es bei diesem Preis zu erwarten war. Surface Go unterstützt kein Surface Dial auf dem Bildschirm und bietet nicht das gleiche butterweiche Surface Pen-Erlebnis wie teurere Surface PCs. Wenn Ihnen diese Funktionen wichtig sind, sollten Sie stattdessen das etwas teurere (aber größere und leistungsfähigere) Surface Pro in Betracht ziehen.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Surface Go für Sie geeignet ist, sollten Sie diese Basiskonfiguration einfach überspringen. Das ist ein No-Go, und der reale Grundpreis eines Surface Go beträgt immer noch vernünftige 550 US-Dollar.

Getaggt mit Surface Go