Überraschung: Surface Hub ist ein großer Erfolg (im wahrsten Sinne des Wortes)

Überraschung: Surface Hub ist ein großer Erfolg (im wahrsten Sinne des Wortes)

Wer den Preis des neuen Surface Studio-PCs von Microsoft kritisiert, muss sich vielleicht noch einmal überlegen: Der weitaus teurere Surface Hub hat einen Blockbuster-Start hingelegt.

Soviel zu meiner Theorie, dass Microsoft mit seinem Premium-Preisschema den Hai gesprungen hat. Aus unerklärlichen Gründen sind Unternehmen einfach in diese riesigen, teuren Geräte verliebt.

Das heißt, vielleicht hätte ich es besser wissen sollen, da ich bereits im Spätsommer ein wenig persönliche Erfahrung mit diesem Phänomen hatte, als meine Muttergesellschaft / mein Arbeitgeber einige fruchtlose Monate damit verbrachte, zwei Surface Hubs für Brad und mich zu beschaffen, die ich für den ersten verwenden konnte Ring Täglicher Podcast. Die Befehle wurden wiederholt zurückgeschoben, auf September und dann auf Oktober und auf etwas, das „zwischen jetzt und unendlich“ gleichkam. Also mussten wir zu Plan B gehen, was ehrlich gesagt ganz gut geklappt hat: Wir verwenden stattdessen erstklassige Samsung 4K UHD / HDR-Geräte, und obwohl sie ziemlich teuer waren (jeweils etwa 1100 US-Dollar), waren sie auch weit entfernt von den 8.999 US-Dollar Preisschild eines 55-Zoll-Surface Hub.

Unabhängig von unseren Versuchen, einige eigene Surface Hubs zu erwerben, ist die Nachricht, dass die Geräte sehr knapp waren, weit verbreitet, seit Surface Hub sozusagen Anfang des Jahres allgemein verfügbar wurde. Aber heute hat Microsoft ein Update bereitgestellt. Und ich denke, einige gute Nachrichten für diejenigen, die den Kauf tätigen möchten.

„In nur neun Monaten seit unserer Einführung haben wir Surface Hubs an über 2.000 Kunden in 24 Märkten ausgeliefert“, erklärt Brian Hall von Microsoft. „Die durchschnittliche Geschäftsgröße beträgt ungefähr 50 Einheiten, aber wir haben Bestellungen von bis zu 1.500 Einheiten bei einem großen Autohersteller gesehen. Das macht unser Team so stolz. “

Abgesehen von einem Moment, dass dieser Autohersteller mit ziemlicher Sicherheit der Grund ist, warum ich jetzt keinen Surface Hub habe, ist das ziemlich beeindruckend. Wie beeindruckend ist unklar. Ich vermute, dass der durchschnittliche Verkauf tatsächlich eine Einheit beträgt, und wenn dies allgemein zutrifft, hat Microsoft etwa 4000 Einheiten verkauft. Wenn wir uns jedoch den von Microsoft angegebenen Durchschnitt von 50 Einheiten ansehen, sind das 100.000 Einheiten. 100.000 Einheiten? Das ist verrückt gut. Auch hier kostet die 55-Zoll-Version 8.999 US-Dollar, während der 84-Zoller 21.999 US-Dollar kostet, wenn man von Autoherstellern spricht. Dies könnte ein legitimes Geschäft für Microsoft sein.

In diesem Sinne sagt Hall, dass Microsoft die Produktion erneut hochgefahren hat, um den Kaufbedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden.

„Surface Hub ist [now] für Kunden weltweit verfügbar “, schreibt er. „Wiederverkäufer weltweit haben Einheiten. Um die Nachfrage nach Surface Hub zu befriedigen und den Kunden ein großartiges Erlebnis zu bieten, fügen wir weitere Partner mit Mehrwert hinzu, die Surface weiterverkaufen und unseren Kunden einen 5-Sterne-Service bieten. “

Um den Umsatz noch weiter zu steigern, hat das Unternehmen ein Try-and-Buy-Programm für Surface Hub gestartet.

„Wir werden einer ausgewählten Gruppe unserer Wiederverkäufer ermöglichen, Kunden 30 Tage lang Hubs zur Verfügung zu stellen, bevor sie sich zum Kauf einer großen Anzahl von Geräten verpflichten“, erklärt Hall. „Dies wird in diesem Winter in den US-amerikanischen und europäischen Surface Hub-Märkten und zu einem späteren Zeitpunkt in Asien-Pazifik eingeführt. Wir haben die Daten, um zu zeigen, dass dies ein Gewinnerprogramm ist, da Menschen und Unternehmen, die Surface Hub verwenden, davon begeistert sind – und wirklich möchten, dass ihr Unternehmen Surface Hub verwendet. “

Ich kann mir nur vorstellen, was der Versand kostet Das Programm werden so aussehen. Wahrscheinlich wie das Preisschild auf diesen Samsung-Fernsehern.

Hall diskutierte auch eine neue Reihe von Surface Hub-Funktionen als Reaktion auf Kundenfeedback, die jedoch bereits enthüllt und im Oktober ausgeliefert wurden.

Getaggt mit Surface Hub