Unser bester Blick auf das faltbare Androdmeda-Gerät von Microsoft

Vor knapp einer Woche hat Microsoft zwei neue Patente für sein faltbares Mobilgerät veröffentlicht, in denen eine wichtige Bildbearbeitungsfunktion beschrieben ist, die von ehemaligen Nokia-Ingenieuren entwickelt wurde. Und jetzt hat Redmond ein weiteres Patent für das faltbare Gerät veröffentlicht, das uns den bisher besten Einblick in das Gerät „Andromeda“ gibt.

Bisher wurden von Microsoft einige Patente für das faltbare Gerät veröffentlicht, die sich alle um das Scharnierdesign des Geräts drehen. Es ist kein Geheimnis, dass das Surface-Team von Microsoft die Scharnierdesigns liebt, und Andromeda wird wahrscheinlich auch ein schickes Scharnier haben. Das neueste Patent, das erstmals von MSPU entdeckt wurde, konzentriert sich ebenfalls auf das „selbstregulierende“ Scharnier des Geräts und beschreibt alle technischen Aspekte des scheinbar winzigen Scharnierdesigns, an dem Microsoft arbeitet.

Microsoft geht bei der Patentanmeldung auf viele technische Aspekte ein, wie es eigentlich sein soll. Das Einfache, was Sie verstehen müssen, ist, dass das selbstregulierende Scharnier die beiden Teile („Oberfläche“) des Geräts effektiv verbindet und Sie das Gerät dank des Scharniers in verschiedenen Modi verwenden können. In einem Modus können Sie das Gerät auf ebenen Flächen platzieren (kein Wortspiel beabsichtigt) und Inhalte wie Filme, Videos, Bilder usw. auf beiden Displays anzeigen.

Die Lünette zwischen den beiden Oberflächen / Displays wirkt unglaublich klein, fast nicht vorhanden, was ein erstaunliches Seherlebnis ermöglichen könnte. Das Design sieht nach dem Patent elegant aus, aber es ist unwahrscheinlich, dass Microsoft mit der ersten Version des Produkts ein so spektakuläres Display-Design erzielen kann.

Es gibt einen weiteren auffälligen Modus, in dem im zweiten Teil des Geräts eine virtuelle Tastatur und ein Trackpad angezeigt werden, ähnlich wie im Lenovo Yoga Book, sodass Sie das Gerät als normalen Laptop verwenden können. Und dann gibt es den regulären Anzeigemodus, in dem Sie einfach etwas ansehen oder Uhrzeit, Wetter und Benachrichtigungen auf dem primären Display des Geräts überprüfen können.

Es wird weiterhin angenommen, dass Microsoft an seinem faltbaren Mobilgerät arbeitet, und das Endprodukt wird voraussichtlich nicht vor Ende nächsten Jahres oder Anfang 2019 erscheinen. Es wird gemunkelt, dass Microsoft seit Jahren an einem faltbaren Gerät arbeitet, aber wir sind es Dank dieser neuen Patente erhalten Sie eine umfassende Vorstellung davon, wie das eigentliche Geschäft aussehen würde.

Getaggt mit Andromeda, Microsoft, Surface