WhatsApp führt neue Funktion ein und ermöglicht die automatische Wiedergabe von Sprachnachrichten

WhatsApp ist eine der am häufigsten verwendeten Apps von Facebook Inc. und übertrifft sogar Facebook selbst. Es bietet neue Funktionen. Sie können endlich kontinuierlich Sprachnotizen abspielen, ohne die Wiedergabetaste drücken zu müssen.

Jetzt ermöglicht WhatsApp Beta 2.19.86 das automatische Abspielen von Sprachnotizen in aufeinanderfolgender Reihenfolge. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie mehrere Sprachnachrichten von einem einzelnen Kontakt erhalten haben, in der einzelnen Nachricht nicht weiter auf Wiedergabe drücken müssen.

WhatsApp-Update: Sprachnotizen kontinuierlich abspielenWhatsApp-Update: Sprachnotizen kontinuierlich abspielen

Bei WhatsApp dreht sich alles um die Bequemlichkeit. Im vergangenen Jahr führte die App auch die Aufzeichnung von Sprachnotizen ein.

Mit dieser Funktion können Sie die Sprachnotiz, die Sie gerade hören, sperren, sodass Sie bei langen Nachrichten die Sprachnotiz-Taste nicht gedrückt halten müssen.

Beta-Update bringt neue Funktionen

WhatsApp ist zunächst eine Instant Messaging-App. Wie viele andere Messaging-Apps hat es sich schnell an Sprachnachrichten angepasst. Und mit jedem Update wird es für Benutzer immer bequemer.

Die Möglichkeit, Sprachnachrichten nacheinander abzuhören, ist nicht das einzige Update, das die Beta 2.19.86 bringt. WhatsApp hat außerdem die Funktion „Weitergeleitete Informationen“ hinzugefügt.

Beta-Update aufgerufen "Weitergeleitete Informationen"Beta-Update mit der Bezeichnung “Weitergeleitete Informationen”

Ursprüngliche Absender können nun sehen, wie viele Personen Nachrichten erhalten und gelesen haben, die als “weitergeleitet” gekennzeichnet sind. Darüber hinaus werden Nachrichten, die mehr als viermal weitergeleitet werden, als “häufig weitergeleitet” gekennzeichnet.

Schließlich kann eine Nachricht nur maximal fünf Mal weltweit weitergeleitet werden. Dies dient dazu, die Verbreitung gefälschter Nachrichten über die Messaging-App zu vermeiden.

WhatsApp verlangsamt sich mit dem Update nicht

Mit all den nützlichen Funktionen, die das App-Update eingeführt hat, gibt es noch mehr. Neben den bereits erwähnten Funktionen testet WhatsApp eine verbesserte Version der Bild-in-Bild-Videowiedergabe (PiP).

Bild-in-Bild-Funktion in WhatsAppBild-in-Bild-Funktion in WhatsApp

Finden Sie es ärgerlich, wenn Sie ein Video auf WhatsApp abspielen, dann den Chat wechseln und plötzlich das Video im PiP-Modus nicht mehr abgespielt wird? Mit dem Beta-Update müssen Sie sich keine Gedanken mehr über das Wechseln des Chats beim Abspielen von Videos machen.

Benutzer können jetzt ein Video genießen und werden nicht unterbrochen, selbst wenn Sie weiterhin Chats wechseln möchten. Und wenn wir Glück haben, kann WhatsApp möglicherweise auch eine Funktion anbieten, mit der Benutzer sehen können, was für ein Video sich im PiP-Modus befindet, selbst wenn die App minimiert ist.

WhatsApp arbeitet noch an der Entwicklung weiterer cooler Funktionen

Bisher sind dies die einzigen Funktionen, die WhatsApp für das Beta-Update bereitstellen wird. WhatsApp hat jedoch an einer Reihe cooler Funktionen gearbeitet, die den Benutzern sehr bald zur Verfügung stehen werden.

WhatsApps zukünftiges UpdateWhatsApps zukünftiges Update

Einige dieser Funktionen sind der Dunkelmodus, bei dem dunklere Farbtöne verwendet werden, sodass die Benutzeroberfläche die Augen beruhigt und die Verwendung der App im Dunkeln besonders einfach ist.

WhatsApp bemüht sich auch um Unterstützung bei der Authentifizierung per Fingerabdruck, um Chats in der App auf Augenhöhe mit der WhatsApp Face ID oder Touch ID von iOS zu sichern und Chats zu schützen und zu sichern.

Beide Funktionen werden derzeit getestet, stehen den Benutzern jedoch noch nicht zur Verfügung.